Login
Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Startseite

Aktuelles

Deutsch-Französisches Jugendprojekt InterCultour 2015 - Bewerbungen sind noch möglich!

Montag, 04. Mai 2015 12:00:00 Uhr bis Sonntag, 10. Mai 2015 12:00:00 Uhr

Teilnehmende aus Deutschland und Frankreich werden vom 13.-20. Juli in Berlin, dann in Bussang vom 20.-27. Juli, gemeinsam in einem Poetry Slam- und Theaterworkshop arbeiten.
Während sich in Berlin alles um Poetry Slam und Stadterkunden dreht, entschleunigt sich das Tempo in den französischen Vogesen wohl kaum… dort erlebt die Gruppe das Festival Théâtre du Peuple und verdichtet ihre bisherigen Erfahrungen mit theatralen Ausdrucksformen.

Für weitere Informationen hier der Flyer zum Projekt.

Ihr habt Lust mitzumachen?
- Dann schickt ein kurzes Motivationsschreiben an: startseva@bdat.info bis zum 10. Mai 2015
- Alter zwischen 16-21 Jahren
- Teilnahmegebühr (für Workshop, Unterkunft und Verpflegung): 230 euro + An-und Abreise - es gibt einen Reisekostenzuschuss nach den Richtlinien des DFJW
- Sprachkenntnisse des Französischen sind nicht Voraussetzung, Englisch ist ausreichend

Punktlinie

Wettbewerb MIXED UP 2015

Mittwoch, 01. April 2015 12:00:00 Uhr bis Freitag, 15. Mai 2015 12:00:00 Uhr

Der bundesweite Wettbewerb sucht auch in diesem Jahr wieder Teams aus kultureller Kinder- und Jugendbildung und Schule. Prämiert werden Bildungspartnerschaften, die Kindern und Jugendlichen ästhetische und künstlerische Erfahrungen und Bildungsprozesse ermöglichen und sie damit in ihrer Persönlichkeitsbildung und Kompetenzentwicklung unterstützen.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) loben den Wettbewerb MIXED UP gemeinsam aus.
 Mit den Preisen in Höhe von je 2.500 Euro werden in diesem Jahr erneut sieben Kooperationen ausgezeichnet. Kooperationspartner auf Ebene der Bundesländer ist in diesem Jahr das Ministerium für Schule und Weiterbildung Nordrhein-Westfalen, das den MIXED UP Länderpreis NRW stiftet.

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt 2015 auf den zwei MIXED UP Preisen Partizipation: Wie schaffen kulturelle Kooperationen besondere Möglichkeiten für die Selbstbestimmung von Kindern und Jugendlichen? Welche neuen Partizipationsformen und -wege bieten Kulturprojekte? Wie wird dadurch gesellschaftspolitische Beteiligung von Schülern/innen gefördert?

Bis zum 15. Mai 2015 können Bewerbungen per Onlineformular unter www.mixed-up-wettbewerb.de eingereicht werden.

Punktlinie

Öffentliche Fachtagung zum Thema "Alternativen in der Jugendarbeit"

Freitag, 20. März 2015 11:00:00 Uhr bis Freitag, 20. März 2015 16:00:00 Uhr

Fachtagung zur kulturellen Bildung in der Jugendarbeit für Kulturschaffende, Politiker und Interessierte am 20. März 2015, 11:00–16:00 Uhr, im Plenarsaal des Landtages Mecklenburg-Vorpommern

Für Träger der kulturellen Kinder- und Jugendbildung in Mecklenburg-Vorpommern wird es zunehmend schwerer, Projekte zu finanzieren und damit zu realisieren. Daher suchen viele Akteure nach neuen Geldquellen und Fördertöpfen. An diese Ausgangssituation möchte die Tagung anknüpfen und, speziell für Flächenländer, Lösungsideen und Alternativen zum Umdenken finden. Anhand von Beispielprojekten sollen andere Ansätze in der Projektgestaltung erklärt werden. Städten und Gemeinden werden über innovative und neue Strukturen informiert, welche den „Brain Drain" stoppen, Ausbildungs- und Arbeitsplätze schaffen helfen und Auszubildende in der Region halten sollen - also einen wirtschaftlich messbaren Mehrgewinn liefern.

Die Fachtagung ist eine Kooperation der LKJ Mecklenburg-Vorpommern, der LKJ Sachsen-Anhalt, der LKJ Schleswig-Holstein, der Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg und der Hochschule Magdeburg-Stendal. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind bis 13. März 2015 mit dem Anmeldeformular möglich.

Punktlinie

Jetzt noch für ein FSJ Kultur bewerben!

Donnerstag, 01. Januar 2015 12:00:00 Uhr bis Freitag, 31. Juli 2015 12:00:00 Uhr

Am 01. September 2015 startet der nächste Jahrgang ins FSJ Kultur.

Wer sich noch nicht beworben hat, kann mit etwas Glück noch in der zweiten Bewerbungsrunde einen Platz im FSJ Kultur erhalten. Weitere Informationen zum FSJ Kultur finden Sie unter Freiwilligendienste. Aktuelle Restplätze finden sie hier

Hier können Sie Ihre Bewerbung ausfüllen. (Hinweis: Bewerbungen können nur online entgegengenommen werden.)

Punktlinie

Fotoferien im Herbst 2014

Sonntag, 19. Oktober 2014 12:00:00 Uhr bis Samstag, 25. Oktober 2014 12:00:00 Uhr

Fotoferien des Landesgremiums für Schulfotografie Mecklenburg-Vorpommern e.V. für Kinder und Jugendliche zur analogen Schwarz-Weiß-Fotografie

Eckdaten:

Wer: Fotointeressierte Jugendliche ab 12 Jahre und junge Erwachsene bis 26 Jahre

Was: Workshop "Fotoferien" - Umgang mit der Kamera, Laborarbeit und digitale Bildbearbeitung

Wann: 19.10. - 25.10.2014

Wo: Pfarrhaus Damm

Teilnehmergebühr: 150,- EUR
 
Das Projekt wird von der LKJ M-V e.V. unterstützt. Mehr infos gibt es beim Landesgremium für Schulfotografie.

Punktlinie

Instant Acts gegen Gewalt und Rassismus

Samstag, 04. Oktober 2014 12:00:00 Uhr bis Freitag, 21. November 2014 12:00:00 Uhr

Das Spektakel:

Von 04. bis 11. Oktober 2014 ist das internationale Ensemble „Interkunst“ mit jungen Künstlern aus Brasilien, Burkina Faso, Deutschland, Griechenland, Indien, Kanada, Kroatien, Polen, der Tschechischen Republik und den USA wieder auf Tournee in Mecklenburg-Vorpommern. Die Künstler gestalten  Projekttage für Jugendliche in Schulen und Jugendanstalten mit Workshops wie Breakdance, Rap, Beatbox, Capoeira, Bollywood Dance, Zirkus, Clown, Trommeln, Singen, Kostümwerkstatt. Thematisiert werden dabei „Fremdheit“ und „Aggression“. Zum Abschluss präsentieren die Künstler das Musiktheaterspektakel „Instant Acts gegen Gewalt und Rassismus 2014“ in der jeweiligen Einrichtung. Gefördert wird das Projekt unter anderem vom Kultusministerium Mecklenburg-Vorpommern.
Aufführungen sind in Mölschow, Rövershagen, Sanitz, Stralsund, Schwerin und Neustrelitz geplant. Alle Termine der ganzen Tour und die Projektbeschreibung finden sie unter www.interkunst.de

Termine finden Sie unter Projekte

Punktlinie

Abschluss-und Auftaktveranstaltung FSJ Kultur 2014

Mittwoch, 27. August 2014 14:00:00 Uhr bis Mittwoch, 27. August 2014 17:00:00 Uhr

Die Abschluss- und Auftaktveranstaltung im FSJ Kultur findet am 27.08.2014 von 14:00 bis 17:00 Uhr im Peter-Weiss-Haus (Doberaner Straße 21) in Rostock statt. Unter Schirmherrschaft der Ministerin Birgit Hesse werden wir gemeinsam mit Förderern und Einsatzstellen, Freiwilligen des aktuellen sowie des kommenden Jahrganges auf dieses Jahr zurückblicken und die neuen Freiwilligen im FSJ Kultur begrüßen.

Punktlinie

Jetzt noch für ein FSJ Kultur bewerben

Montag, 16. Juni 2014 12:00:00 Uhr bis Donnerstag, 28. August 2014 12:00:00 Uhr

Eine Übersicht der freien Plätze im FSJ Kultur in Mecklenburg-Vorpommern gibt es hier.

Punktlinie

Antragsfrist zur Förderung von deutsch-polnischen Jugendkulturbegegnungen verlängert zum 15. Mai

Dienstag, 01. April 2014 12:00:00 Uhr bis Donnerstag, 15. Mai 2014 12:00:00 Uhr

Die BKJ hat die erste Antragsfrist zur Förderung von deutsch-polnischen Jugendkulturbegegnungen vom 15. April auf den 15. Mai verlängert. Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten der BKJ

Punktlinie

Programmschulung: „STÄRKEN ERKENNEN UND FÖRDERN“

Dienstag, 01. April 2014 10:30:00 Uhr bis Dienstag, 01. April 2014 16:30:00 Uhr

Leitung: Anja Krüger, Koordinationsbüro Kultur macht Schule der Landesvereinigung Kultureller Jugendbildung Niedersachsen e. V.

Kompetenzen und Kompetenzreflexion beeinflussen immer mehr die pädagogische Tagesordnung, auch und gerade in kulturpädagogischen Projekten mit bildungsbenachteiligten Zielgruppen. Ihre Bildungschancen zu verbessern, ist Auftrag in „Künste öffnen Welten“. Doch wie kann man deren Stärken eigentlich erkennen und für Dritte sichtbar machen? Und durch was können sie gezielt gefördert werden? Wie manifestiert sich „Stärkenorientierung“, also eine den Leistungen der Kinder und Jugendlichen grundsätzlich positiv gegenüberstehende Haltung? Das Themenangebot schult die Teilnehmenden in ihrer Wahrnehmung, Kompetenzen zu erkennen und in ihren Möglichkeiten, diese weiter zu fördern und zu dokumentieren. Theoretische Betrachtungen werden ergänzt durch unmittelbare praxisorientierte Übungen.

Punktlinie